Neues Imkerwissen in der Winterpause

Auch wenn die Bienen ihren wohl verdienten Winterurlaub genießen, sitze ich nicht untätig rum. Die letzten Arbeiten an den Völkern sind erledigt und ich befasse mich mit der Weiterbildung.

Über den Tellerrand blicken habe ich mich für eine Vortragsreihe des Bienenfachzentrums in Mayen entschieden. Die Fortbildung Veranstaltung wird auch für Fortbildungen für Bienensachverständige anerkannt.

Die Themen im Überblick :

  • Bienenschutz und Pflanzenschutz: aktuelle Ergebnisse und Trends aus Praxis und Forschung
  • Was Imker über Wildbienen, die wilden Schwestern der Honigbiene, schon immer wissen wollten.
  • Bienenkrankheiten kommen und gehen: Erkenntnisse aus dem Deutschen Bienenmonitoring und anderen Projekten
  • Auf Sammeltour, Beobachtungen zum Polleneintrag

Ich hoffe auf interessante Redner aus den Bienen Instituten und freue mich besonders auf den folgenden Erfahrungsaustausch und die Netzwerkarbeit mit weiteren tollen Imkern.

Die Veranstaltung steht allen Imkern offen. Infos unter http://www.bienenkunde.rlp.de

Hadler Landfrauen setzen ein Zeichen für die Bienen

Auch sollten Verbraucher den Honig aus heimischer Region kaufen. So hätten sich bereits Imker mit Landwirten zusammengetan, um Bienenstöcke …

Weiterlesen

Glyphosat spielt wohl doch eine Rolle beim Bienensterben

„Die erhöhte Sterberate von Honigbienen-Kolonien wird verschiedenen Faktoren zugeschrieben und wird bisher nicht vollständig verstanden. Das Herbizid Glyphosat soll für Tiere harmlos sein, weil es ein Enzym angreift, das man nur in Pflanzen und Kleinstlebewesen findet. Bienen sind jedoch auf spezialisierte Darmbakterien angewiesen, die ihr Wachstum und ihre Verteidigungsfähigkeit gegen Krankheitserreger fördern. Die meisten Darmbakterien von Bienen beinhalten das Enzym, gegen das Glyphosat wirksam ist.“

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/glyphosat-soll-ursache-fuer-bienen-sterben-sein-a-1229816-amp.html

Ein Mann, der Bienenstiche liebte

Der Honig war anfänglich für Härtl Senior nicht der Antrieb für die … Ein Blick auf das Etikett lohnt sich aber für alle Verbraucher, denn Honig aus …

Weiterlesen

Die Hits auf dem Frühstückstisch

Verbraucher favorisieren fünf Lebensmittel für ihre morgendliche Mahlzeit … Knapp drei Viertel (73 %) der Verbraucher seien sogenannte „Heavy … süße Aufstriche wie Marmelade, Honig oder Nuss-Nougat-Creme mit 42 Prozent.

Weiterlesen

Regierungspräsidium Karlsruhe: Regierungspräsidium Karlsruhe informierte Mannheimer Imker …

In der Folge mussten Honig-Schleuderungen für nicht verkehrsfähig erklärt … Vorherige Untersuchungen in Honig waren ohne Befund verlaufen, … des Honigs getan werden, damit das Vertrauen der Verbraucher erhalten bleibt“, …

Weiterlesen

Honig – Gesunde Süssigkeit

Der Honig ist geerntet und es wird Herbst. Das Wetter schlägt so langsam um auf „ungemütlich“. Neben sonnigen Stunden mit Farben die an Honig erinnern, werden sich die nassen und kalten Tage häufen. Es wird Zeit es sich gemütlich zu machen

Honig – Imker naschen mit Mehrwert

Honig enthält mehr als 10 Zuckerarten. Der hohe Anteil an Glucose und Fructose bedeutet einen recht schnellen Energieschub, weitere Zuckerarten sorgen für einen stabilen Blutzuckerspiegel.

Mein Geheimtipp, die Imker – Honig – Nuß:

Süsses vom Imker: Walnuss mit Honig
  • Lieblingshonig (z.B. Heidehonig)
  • Heimische Walnüsse, vorzugsweise vom Nachbarn

Die getrockneten Walnüsse vorsichtig auf einem passenden Teller drapieren, jetzt wird der Honig aus einer Höhe von cirka 5 cm mit der gebotenen Ehrfurcht über die Nüsse fliessen gelassen. Wenn ihr lieber einen cremigen Honig habt, könnt ihr auch mit einem Löffel zart die Nuss einstreichen.

Unter einer bequemen Kuscheldecke dürft ihr nach ausgiebiger Betrachtung des Honig Arragements den Duft, ohne zu kosten, tief durch die Nase einatmen. Stellt euch nun den sanft nussigen Geschmack mit dem tollen Honig vor.

Wenn euch jetzt das Wasser im Munde zusammenläuft, GUTEN APPETIT!

Bitte hinterlasst doch einen Kommentar oder zeigt eure Honig – Walnuss -Genuss – Fotos auf unserer Facebookseite mit dem Hashtag #naschenmitdemdachs

Mit bieniegen Grüßen

Euer Honigdachs

ab 2019: Bienenschutz für Unternehmen und Privat jetzt vormerken
http://www.deine-biene.de

Produktpalette 2019

Liebe Kunden und Honigfeinschmecker,

Die Bienensaison 2018 ist vorüber, die Bienen unserer Imkerei sind in ihrem wohl verdienten Winterurlaub.

Wir planen jedoch bereits das kommende Jahr. Um Ihren Wünschen gerecht zu werden, möchten wir Sie bitten, Ihre Wünsche uns mitzuteilen.

Um einen repräsentativen Überblick zu bekommen, teilen Sie bitte unsere Umfrage in den sozialen Medien.

Mit bienigen Grüssen

Der Honigdachs Thomas Beissel

Coming Soon
Welche Bienen Produkte möchten Sie / möchtest du 2019 von der Imkerei "Der Honigdachs" gerne probieren?
Welche Bienen Produkte möchten Sie / möchtest du 2019 von der Imkerei "Der Honigdachs" gerne probieren?
Welche Bienen Produkte möchten Sie / möchtest du 2019 von der Imkerei "Der Honigdachs" gerne probieren?

Bienen arbeiten als effiziente Filteranlage

Honig ist ein sauberes Lebensmittel

Tester wie Verbraucher können sich dabei auf Honig ganz ohne chemische Zusätze oder Verunreinigung verlassen. Frostschutzmittel im Wein …

https://ift.tt/2xGyAH3

Kuriose Funde bei Einfuhrkontrollen im Hamburger Hafen

… den EU-Binnenmarkt und schließlich auf die Teller der Verbraucher kommt. … Der chinesische Honig ist fast farblos und schmeckt eigentlich nur süß. «Da stellt sich manchmal die Frage, ob es überhaupt Honig ist», meint Gerulat.

https://ift.tt/2xSif1s

%d Bloggern gefällt das:

Wir nutzen Cookies. Bitte bestätigen. Weitere Informationen

Cookies

Diese Website erfüllt die Pflicht zum Hinweis auf den Einsatz von Cookies. Durch die Verwendung von Cookies können Internetseiten nutzerfreundlich, effektiv und sicherer gemacht werden. Dabei werden Textdateien mit Informationspunkten auf Basis von Nutzeraktivitäten temporär im Browser des Benutzers abgelegt. Besuchs-Präferenzen und Webseiten-Einstellungen können somit definiert und gespeichert werden. Die gespeicherten Cookies können für jede Website eingesehen und verwaltet werden:

Mit der Speicherung von Cookies ermöglichen Sie dieser Homepage inhaltliche und strukturelle Anpassung an die individuellen Besucherbedürfnisse. Webseiteneinstellungen werden zeitlich befristet gespeichert und bei erneutem Besuch abgerufen. Diese Website folgt der Richtlinie (§96.Abs.3.TKG.04) zum Nutzerhinweis auf die Verwendung von Cookies.

Quelle: http://eigene-homepage.net/cookie-hinweis

Schließen