Einblick Hornissenumsiedlung

Hornissen, neben Wespen sind die größten deutschen Hautflüger und dieses Jahr zahlreich vorhanden. In der Regel können und sollten die Hornissenvölker an Ort und Stelle verbleiben.

Hornissen sind nach §39 des Bundsnaturschutzgesetzes besonders geschützt.

Hornissen dürfen nur mit einem vernünftigen Grund umgesiedelt werden. Ein Hornissennest ganz oben im Giebel, ohne Zugang von Kindern, sollte bleiben dürfen. Da Hornissen nur sogenannte Sommervölker bilden, die zum Herbst komplett absterben, ist mit ein wenig Toleranz ein Zusammenleben recht gut möglich.

Bei Hornissen überleben nur die Prinzessinnen den Winter und gründen im kommenden Frühling alleine ein neues Volk

Wen nun das Nest an einen anderen Standort verbracht werden muss, wird zunächst ein Antrag bei dem zuständigen Amt gestellt. Ist jetzt die Umsiedlung des Hornissenvolkes genehmigt, kann ich mit der Arbeit beginnen.

Die Umsiedlung sollte tagsüber mit Tageslicht erfolgen. Da Hornissen nachtaktiv sind, ist dies zu bevorzugen.

Die Flugtiere werden mit einer Sauganlage in einem Abfangkasten gesichert. Da immer Tiere unterwegs zu Jagdausflügen und Sammelflügen unterwegs sind, dauert die absaugaktion unter Umständen bis zu 2 Stunden, bis wirklich alle Hornissen zurückgekehrt sind. Anschliessend kann das Nest vorsichtig geöffnet werden. 

Hornissen bauen, wie Wespen auch, ihre Waben in Etagen. 

Ist das Nest erst einmal offen, werden alle Wabenetagen vorischtig entnommen und die noch aufsitzenden Arbeiterinnen abgesaugt. Meist befindet sich die Königin auch noch dort. Ich versuche immer, die Königin einzeln und sanft zu sichern und später direkt auf die Waben zu setzen . Die Chance für das Überleben ist so wesentlich höher.

Ein neues Eigenheim in idylischer Lage

Ist das Nest aus der ursprünglichen Höhle entnommen, werden alle Waben in der ursprünglichen Reihenfolge in einem Umsiedlungskasten neu zusammengesetzt. Mittels Heißkleber können die papierähnlichen Brutzellen in einem Abstand von 3,5cm fixiert werden. Das Flugloch wird mit perforiertem Papier verklebt. Die Hornissen fressen sich später innerhalb kurzer Zeit heraus.

Ein Hornissenvolk besteht auf der Höhepunkt der Entwicklung maximal aus 700 Einzeltieren. Im vergleich zu Honigbienen sin das regelrecht winzige Völker. Ein Bienenvolk bringt es im Sommer auf 50.000 Einzeltiere.

Am neuen Standort wird der Absaugkasten in der neuen Hornissenwohnung plaziert. Über einen Schnurmechanismus lässt sich der kleine Kasten gefahrlos durch die verschlossene Türe öffenen und ein bis zwei Tage später entfernen.

Ist die Umsiedlung erfolgreich, lebt ein Hornissenstaat bis zum Herbst. Mitte bis Ende Oktober sterben die Völker dann komplett ab.

Für Fragen zu Wespen und Hornissen wendet ihr euch vertrauensvoll an mich.

Mit bienigen Grüßen

Euer Honigdachs

Einfach mal DANKE im Namen der Bienen und Wespen!

DANKE SCHÖN!

Vielen lieben Dank an alle meine Honigkunden, Verkaufsstellen, Wespenherbergen, Hornissenversteher und alle die Menschen, denen ich mit Rat und Tat bei Bienen, Wespen und Hornissen zur Seite stehen konnte und weiterhin werde.

Nun ist es einmal an der Zeit Zwischenbilanz zu 2018 zu ziehen:

Honigbienen und Imkerei

  • Meine Imkerei hat sich gut entwickelt. Von 5 Völkern aus 2017 konnte ich bis jetzt 11 Völker vermehren. Im
  • Frühjahr wurde ich von einer Welle von Anfragen zu privaten Bestäubungsbesuchen überrollt. Da ich leider noch nicht genug Völker hatte konnte ich nur einen geringen Bruchteil davon bedienen. Aber die Gartenbesitzer, die in den Genuß kamen ein Bienenvolk für die Blühperiode der Obstbäume zu beherbergen, freuen sich jetzt über eine Vielzahl an Fruchansätzen in Apfel-, Birnen- und Kirschbäumen. Ich drücke die Daumen, dass die zur Zeit vorherrschende Trockenheit den Bestäubungserfolg nicht komplett zu nichte macht.
  • Der gemeldete Bienenschwarm den ich sichern konnte macht einen beeindruckende Entwicklung durch.
  • Die erste Sommerbehandlung gegen die Varroamilbe konnte ich nach jetzigen Kontrollen über die totale Brutentnahme und Milchsäure erfolgreich durchführen. So habe ich die Möglichkeit auf stärkere, organische Säuren wie die Ameisensäure bis jetzt verzichten zu können. Entwickeln sich die Völker weiterhin so gut, kann ich mich auf eine spannende und tolle Saison 2019 freuen.
  • Besonders viel Spass macht mir die Zusammenarbeit mit Susanne Koch von der Schokoladen Oase in Seelscheid, die meinen Honig in wundervollen, handgearbeiten Pralinen verarbeitet. Wer einen Geheimtipp will…..Die Seelscheider Praline TOHONKA!
  • Leider sind meine ersten Versuche der Königinzucht dieses Jahr etwas misslungen, auch ein Honigdachs lernt halt ständig hinzu. Nächtes Jahr werde ich erneut Zuchtversuche starten, um weiterhin auch für Besucher, eine sanfte und fleissige Biene bewirtschaften zu können.
  • Eine weitere Sparte meiner Imkerei, Bienenpatenschaften und eingene, gemietete Bienenvölker zur Förderung der Imkerei und zum Schutz und Vermehrung der Bienenvölker konnte ich dieses Jahr bisher noch nicht der Art stärken wie Anfang des Jahres geplant war. Hier ist noch Luft nach oben. Infos dazu auf www.deine-biene.de

Wespen und Hornissen:

Im November absolvierte ich die Fachkundeprüfung zur heimischen Hautflüglern und darf mich seit dem Wespen- und Hornissenberater nennen. Ich bin von diesem Bereich meiner Imkertätigkeit geradezu überwältigt!

Auch wenn ich, zugegebener Massen, den Aufwand zu Beginn der Saison sehr unterschätzt habe, erfüllt mich eine erfolgreiche Umsiedlung mit einer solchen Befriedigung wie sonst kaum etwas.

Neben zahlreichen Beratungen über E-Mail, Chat, Telefon oder auch in verschiedenen Gruppen auf Facebook, durfte ich auch vielen Wespen zu einer neuen Heimat verhelfen.

Ausdrücklich möchte ich mich bei allen Ratsuchenden für das Verständnis und die Bereitschaft zu den Versuch eine „Koexistenz“ zwischen Mensch und Wespe bedanken. Mich hat es beeindruckt, wie viele Tiere an Ort und Stelle verbeiben dürfen.

DANKE!

Ich werde weiterhin für eure und ihre Sorgen um Wespen und Hornissen da sein. Das ist ein Versprechen!

Abschliessend möchte ich doch eine Bitte plazieren.

Jede Imkerei, jeder Wespenberater und Hornissenflüsterer lebt von den Erfahrungen von Menschen mit denen zusammengearbeitet wurden. Ich freue mich über Bewertungen auf meiner Facebookseite oder auf Google.

Schmilzt nicht dahin, ich freue mich weiterhin auf euch.

Euer Honigdachs Thomas

PFC-Skandal Mittelbaden: Rückstände in Spargel, Gerste und Honig gefunden

PFC-Skandal Mittelbaden: Rückstände in Spargel, Gerste und Honig gefunden
Um Verbraucher zu schützen, kamen sie gar nicht erst in den Verkauf, die Anbauempfehlungen werden jetzt nach den neuesten Erkenntnissen …

Weiterlesen auf Google Alert – honig verbraucher

Die Gefahr durch die Bienenseuche Amerikanische Faulbrut ist gebannt.

Die Gefahr durch die Bienenseuche Amerikanische Faulbrut ist gebannt.
Die Gefahr durch die Bienenseuche Amerikanische Faulbrut ist gebannt. Die ansteckende Infektionskrankheit kann ganze Bienenvölker ausrotten, …

Weiterlesen

Die Friedrichsthaler Imker zeigen ihr Handwerk

Die Friedrichsthaler Imker zeigen ihr Handwerk
Ein Detail am Rande: Damit der Honig nicht herausfließen kann, werden die … sich Verbraucher nicht sicher sein, woher zum einen der Honig stammt, …

Weiterlesen auf Google Alert – honig verbraucher

Imkern von anfang an – Teil 88 – Reinigen der Honigschleuder

Imkern von anfang an – Teil 88 – Reinigen der Honigschleuder
Imkern von anfang an - Teil 88 - Reinigen der Honigschleuder

Der Honig ist abgeschleudert. Jetzt muss der ganze Kram gereinigt werden 🙂

======================================================
Ihr habt auch Spaß am zocken? Dann besucht mich auf Twitch im Stream 🙂

https://www.twitch.tv/promaniac84

======================================================
Homepage: http://www.beetv84.de
Forum: http://www.beetv84.de/forum
Shop: https://shirtharry.de/produkt-kategorie/beetv84/
Facebook: https://www.facebook.com/BeeTV84
Google+: https://plus.google.com/b/112434196687271459444/+BeeTV84
Instagram: http://www.imgrum.net/user/marcel_beetv84/389245678
======================================================
_________________________________________________________________
Falls du als Dankeschön etwas spenden möchtest, kannst du dies unter dem nachfolgendem Link tun. Jede Spende ist natürlich freiwillig 🙂

https://www.tipeeestream.com/beetv84/donation
_______________________________________________________________
Meine LIVESTREAM Ausstattung:
*TETRIS Lampe: http://amzn.to/1U8ISFc
*X-Box Controller: http://amzn.to/22Il8d7
*Webcam: http://amzn.to/22Ilm3X
*LIVESTREAM Mikrofon: http://amzn.to/22IlD78
*Kopfhörer: http://amzn.to/22IlLDu

________________________________________________________________
Meine Videoausstattung:
*Kamera_1: http://amzn.to/22Imjcw
*Kamera_2: http://amzn.to/22IlT68
*großes Stativ: http://amzn.to/1UkdqUK
*kleines Stativ: http://amzn.to/1UkdBiD
*digitales Aufnahmegerät: http://amzn.to/22Im15C
*Mikrofon: http://amzn.to/22ImDbn
*Schnittprogramm: http://amzn.to/22ImIf2
_________________________________________________________________
Meine Arbeitshilfen:
*Set für Beginner: http://amzn.to/1UkeKXw
*Stockmeißel (ähnlich): http://amzn.to/1UkefwK
*Schleier mit Jacke & Taschen: http://amzn.to/1UkeZSo
*Honig Rührgerät: http://amzn.to/1TX9j2z
*Waage zum abfüllen: http://amzn.to/1UkdP9t
*Eichgewicht 500g: http://amzn.to/1UkenMx
*Eichgewicht 200g: http://amzn.to/1UkdW58 .
*Mein Refraktometer: http://amzn.to/1S1gPSh .
*Kofferwaage zum einfüttern: http://amzn.to/1sHrBsl .
*Meine Handschuhe http://amzn.to/2cSuOS9
*Imkerhandschuhe http://amzn.to/2cSuymm
*Mein Dampferzeuger http://amzn.to/2r4ddux

Musik im Video:
Rhodesia Background by Twin Musicom (twinmusicom.org)

Ansehen

Bienenseuche beendet

Bienenseuche beendet
Nettelnburg. . Nachdem im Herbst 2017 in zwei Bienenständen in Nettelnburg die Amerikanische Faulbrut ausgebrochen war, kann nunmehr wieder …

Weiterlesen

Neue Fälle von Bienenseuche

Neue Fälle von Bienenseuche
Neue Fälle von Bienenseuche. 29. Juni 2018. Trotz Einrichtung eines Sperrbezirks hat sich die Amerikanische Faulbrut bei Bienen im Landkreis …

Weiterlesen

Keine Bienenseuche: Sperrbezirke aufgehoben

Keine Bienenseuche: Sperrbezirke aufgehoben
Das betrifft die Ortschaften Olenhusen, Settmarshausen, Volkerode, Niedernjesa und Holtensen. In den Gebieten war die Bienenseuche im Dezember …

Weiterlesen

Keine Faulbrut: Sperrbezirke aufgehoben

Keine Faulbrut: Sperrbezirke aufgehoben
Settmarshausen. Der Landkreis Göttingen hat laut NDR 1 Niedersachsen alle Sperrbezirke zum Schutz vor der Bienenseuche Amerikanische …

Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das:

Wir nutzen Cookies. Bitte bestätigen. Weitere Informationen

Cookies

Diese Website erfüllt die Pflicht zum Hinweis auf den Einsatz von Cookies. Durch die Verwendung von Cookies können Internetseiten nutzerfreundlich, effektiv und sicherer gemacht werden. Dabei werden Textdateien mit Informationspunkten auf Basis von Nutzeraktivitäten temporär im Browser des Benutzers abgelegt. Besuchs-Präferenzen und Webseiten-Einstellungen können somit definiert und gespeichert werden. Die gespeicherten Cookies können für jede Website eingesehen und verwaltet werden:

Mit der Speicherung von Cookies ermöglichen Sie dieser Homepage inhaltliche und strukturelle Anpassung an die individuellen Besucherbedürfnisse. Webseiteneinstellungen werden zeitlich befristet gespeichert und bei erneutem Besuch abgerufen. Diese Website folgt der Richtlinie (§96.Abs.3.TKG.04) zum Nutzerhinweis auf die Verwendung von Cookies.

Quelle: http://eigene-homepage.net/cookie-hinweis

Schließen